Best of Gold Franken

Best of Gold Franken zählt zu den wichtigsten regionalen Auszeichnungen unserer schönen Weinbauregion im Norden Bayerns. Man könnte fast sagen, durch diesen Preis werden die Spitzenweine unter den Frankenweinen geadelt. Aufgrund der klimatischen Verhältnisse und der Muschelkalkböden in den steilen Lagen zeichnen sich Frankenweine durch einen typischen mineralischen Einfluss und fein ausgeprägte Aromen aus. Diese machen die Frankenweine zu etwas ganz Besonderem auf dem Markt: Prädikatsweine mit Charakter. So begegnet man in Franken zahlreichen Winzern, die ihre Weinberge nicht nur der Tradition wegen bewirtschaften. Ganz im Gegenteil ist es die Leidenschaft für den edlen Rebensaft, der die Menschen hier antreibt. Der Weinbau ist in der Region seit Jahrhunderten fester Bestandteil der Landwirtschaft und Kultur, denn die Leute identifizieren sich mit ihm.

Diese Passion und Faszination sind es, die uns dazu bewegen, uns jedes Jahr aufs Neue ordentlich ins Zeug zu legen. Unser Ziel ist es, das Beste aus unseren Reben rauszuholen. Wir bewirtschaften unsere Lagen mit größter Sorgfalt, Wissen und Liebe zum Handwerk. Eine ideale Grundlage, die sich in der Qualität unserer Weine widerspiegelt. Aus diesem Grund treten wir gleich bei mehreren Wettbewerben an, um die Ergebnisse unserer Arbeit prüfen zu lassen. Neben den internationalen und nationalen Wettbewerben gibt es in einer Region wie Franken, die vom Weinbau geprägt wird, eigene Institutionen, die zum einen die Qualität der Erzeugnisse sicherstellen. Zum anderen zeichnen sie sich für Prämierungen verantwortlich, wenn Weine besonders herausstechen. Einer unserer erfolgreichsten Weißweine in den vergangenen Jahren ist der Müller-Thurgau Kabinett trocken, der zu den beliebtesten Weinen unserer Serie Mundart zählt.

Urzeitschnecke „Ceratit Nodosus“ steht für die besten Weine des Wettbewerbs

Der wohl wichtigste Preis unter den regionalen Ehrungen überhaupt ist der Best of Gold Franken. Eine Besonderheit dieses Wettbewerbs ist, dass sich die antretenden Weine zuvor durch den Gewinn einer Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung qualifizieren müssen. Im Rahmen dieser Ehrung werden Medaillen an durchschnittlich 360 Weine pro Jahr verliehen. Diese bereits im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichneten Weine bilden die Elite unter den Frankenweinen. Somit dürfen wie sich um die außergewöhnliche Ehrung durch den Best of Gold Franken bewerben.

Schon dieser Qualifikationsweg voller Hürden zeigt, wie wichtig und v.a. heiß begehrt diese Auszeichnung ist. Um die 40 Weinexperten prüfen auf jedes kleinste Detail, um die besten Frankenweine zu finden. Zu diesem Zweck gibt es vier Kategorien mit fünf Untergruppen, um die charakteristischen Attribute eines jeden Wettbewerbers zu testen. Hierfür setzt sich die Jury aus Oenologen, Händlern, Fachjournalisten und weiteren Weinspezialisten zusammen.

Jedes Jahr bedeutet dieser Wettbewerb aufs Neue größten Nervenkitzel. Hierbei handelt es sich um eine Herausforderung, vor der jeder Winzer enormen Respekt hat. Denn nur die zehn besten Frankenweine werden vom Fränkischen Weinbauverband e.V. mit diesem Qualitätssiegel der Extraklasse gekürt, das nach der Auszeichnung das Flaschenetikett krönen darf. Zusätzlich zu dem Siegel wird den geehrten Winzern ein Pokal in Form einer Urzeitschnecke verliehen. Auch die optische Gestaltung des Preises zeigt einen unmittelbaren, symbolischen Regionalbezug. Denn der nährstoffreiche Boden, der für die hervorragenden aromatischen Attribute der Frankenweine sorgt, besteht aus einer Basis von feinem Muschelkalk.

Der Mundart Müller war bereits mehrfach bei Best of Gold erfolgreich

Es ist uns eine große Ehre und ein unglaublicher Ansporn, dass unser trockener Müller in den letzten Jahren gleich mehrfach die Auszeichnung Best of Gold Franken erhalten hat. Bereits in den Jahren 2009, 2012 und 2014 konnten wir bei diesem Wettbewerb mit diesem fruchtigen Weißwein mit feiner Mineralik und dezenter Säure punkten. Deshalb sind wir uns sicher, dass dieser tolle, facettenreiche Alleskönner auch in Zukunft ein Abräumer bei Weinliebhabern und -kritikern bleiben wird. Ein wahres Goldstück mit süffiger Seite!