spätlese lieblich  4

In der Serie Spätlese lieblich sind Weine der gleichnamigen Qualitätsstufe zu finden. Es handelt sich um ansprechend süffige Weine, die sich mit einem spielerischen Verhältnis zwischen Frucht, saftiger Säure und einer merklichen Süße präsentieren. Vom Eindruck her wirken sie lieblich bis halbtrocken. Weshalb sie sich gut gekühlt solo genauso gut genießen lassen, wie in Kombination mit diversen Speisen.

Spätlese lieblich sorgt für ansprechend süffige Genussmomente

Als Voraussetzung für die Bezeichnung Spätlese erfüllen die verwendeten Trauben allesamt bestimmte Voraussetzungen. Hierzu zählen die Einhaltung eines bestimmten Zeitpunkts der Ernte, wie auch das Überschreiten eines festgelegten Mostgewichts. So wird per Definition aufgezeigt, welchen Zuckergehalt ein Wein haben muss, der die Qualitätsbezeichnung „Spätlese“ tragen möchte. Somit wird die enthaltene Fruchtsüße zum entscheidenden Faktor. Denn gerade diese ausgeprägte Fruchtsüße ist es, die Weine der Stufe Spätlese so beliebt macht. Charismatisch und geradezu nonchalant sorgt diese Kategorie für ordentlich Eindruck bei jedem Weinliebhaber und allen Genießern, die einen wohlschmeckenden, saftigen Tropfen zu schätzen wissen.

Title Flavour Jahrgang Details
Bacchus Weisswein aus Franken Spätlese lieblich im Bocksbeutel lychee, stachelbeere,roter apfel 2015
Kerner Weisswein aus Franken Spätlese lieblich im Bocksbeutel mandarine, grüne birne, aprikose 2016
Scheurebe Weisswein aus Franken Spätlese lieblich im Bocksbeutel maracuja,holunderblüte, melisse 2015
Rieslaner Weisswein aus Franken Spätlese lieblich im Bocksbeutel weinbergspfirsich, aprikose, roter apfel 2015