Osterbrunch mit fruchtig-spritzigem Silvaner Winzersekt

eine frau schenkt sekt ein

eine frau schenkt sekt ein – © contrastwerkstatt / fotolia.com

Kaum ist der Frühling angebrochen, steht schon der nächste Feiertag vor der Tür. Ostern gilt als der höchste Feiertag im christlichen Kirchenjahr und wird jedes Jahr traditionell begangen. Während viele Katholiken zu Ostern ihre Fastenzeit, die am Aschermittwoch beginnt, brechen, wird dieser Brauch in der evangelischen Kirche eher vereinzelt begangen. Hier wird das Fasten unter dem Motto „40 Tage ohne“ häufig nicht auf Lebensmittel bezogen, sondern als bewusster Verzicht auf bestimmte Alltagsgewohnheiten. In beiden Fällen ist es so, dass das Osterfest als Neubeginn und offizielles Ende der Fastenzeit gesehen wird. Daher steht Ostern für gewöhnlich im Zeichen ausgiebigen Schlemmens. Da Ostern ohnehin als Familienfest gesehen wird, ist es sogar bei Menschen ohne jeglichen Bezug zur christlichen Tradition üblich, das Osterfest ausgiebig im Kreise der Liebsten zu feiern. Während sich die Jüngsten auf Ostergebäck wie Osterlamm und die Suche nach Ostereiern freuen, zaubern die Erwachsenen allerlei kulinarische Genüsse auf die österliche Festtafel.

Silvaner Winzersekt perfekter Begleiter für österliche Schlemmereien

Obwohl klassische Ostergerichte wie Lamm und Braten nach wie vor häufig auf der Speisekarte stehen, wird der Ostersonntag immer häufiger bei einem ausgiebigen Brunch begangen. Hier kann man in geselliger Runde länger beisammensitzen. Neben Eierspeisen wie Omelette und gefärbten, hart gekochten Eiern wird die ein oder andere Leckerei verspeist. Zudem gehört zu einem guten Brunch, bei dem sowohl kalte Frühstückskomponenten als auch warme Speisen gehören, ein schönes Glas Sekt. Wie wäre es denn mal mit einem ganz besonderen, prickelnden Schaumwein, um gebührend auf die Frühlingszeit anzustoßen? Unser Silvaner Winzersekt passt hier perfekt. Denn gut gekühlt begeistert diese aufregende Köstlichkeit mit fruchtigen Flavours von gelber Birne und rotem Apfel, gepaart mit einer leichten Hefenote, umwoben von einer eleganten, feingliedrigen Säure.

Ausgezeichneter Sektgenuss

Gut gekühlt bei 10 Grad Celsius begleitet der prickelnde Silvaner Winzersekt nicht nur den Osterbrunch perfekt, sondern lädt auch im späteren Lauf des Tages zu einem Glas ein. So saftig und harmonisch wie er sich präsentiert, hat der 2015er Jahrgang übrigens auch die Jury der renommierten Weinwettbewerbe Mundus Vini (Auszeichnung mit Silber) und Franken (Auszeichnung mit Goldprädikat) voll und ganz überzeugt.  Lassen Sie doch den Abend gemütlich bei purem Sektgenuss ausklingen und servieren Sie diesen edlen Tropfen beim Osterfeuer.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.