Weinbaugebiet Franken – eine Region mit charakteristischen Lagen

Weinberge bei Thüngersheim, Landkreis Main-Spessart, Unterfranken, Bayern, Deutschland – © dina / fotolia.com

 

Weinbaugebiete gibt es in Deutschland eine ganze Menge. Rund 80.000 Winzer bauen in Deutschland unterschiedlichste Rebsorten zu einzigartigen Weinen aus. Mit über 6 Hektar Anbaufläche zählt das Weinbaugebiet Franken – nahezu identisch mit der Region Mainfranken – zu den mittleren Weinbaugebieten. Aktuell wird Franken als sechstgrößtes Weinbaugebiet in Deutschland eingestuft. Bereits seit dem 8. Jahrhundert sind hier findige Köpfe damit beschäftigt, eine der erlesensten Köstlichkeiten überhaupt zu kreieren: Unseren Frankenwein. Belegt ist der fränkische Weinbau zu dieser Zeit durch zwei Schenkungsurkunden von Karl des Großen. Das Weinbaugebiet Franken startete ganz klassisch mit dem Anbau von Weinreben: Klöster bauten den ersten Frankenwein an, um Messweine zu produzieren.

Wir möchten euch an dieser Stelle unsere schöne Region ein wenig vorstellen, um euch zu zeigen, was die Frankenweine so besonders macht. Denn jede Weinbauregion bringt ihre ganz eigenen Merkmale in die Produkte ein. Die Zusammensetzung der Böden und die klimatischen Bedingungen sind häufig recht spezifisch, was sich eben auch jedes Jahr bei der Weinlese und vor allem im Geschmack zeigt.

Beschaffenheit der Böden und klimatische Einflüsse sorgen für würzige, kräftige Frankenweine

Die Lagen im Weinbaugebiet Franken bilden charakteristische Weine aus, die mitunter recht würzig und mineralstoffhaltig sind. Verantwortlich für diesen einzigartigen Geschmack sind die Bodenbeschaffenheit und das Klima, dem die Reben ausgesetzt sind. Da die Region Mainfranken vor 240 Mio. Jahren vom Triasmeer bedeckt war, haben sich über die Zeit drei unterschiedlichen Bodenschichten ausgebildet:

Klimatisch betrachtet liegt das Weinbaugebiet Franken im Übergangsbereich zwischen Seeklima und Kontinentalklima. Die Temperaturen reichen von ca. -15 Grad Celsius bis +40 Grad Celsius. Die hiermit einhergehenden Bodenfröste und Trockenperioden bergen Herausforderungen für den Weinbau. Andererseits lassen sich so aber auch außergewöhnliche Spitzenweine solider bis höchster Qualitätsstufen anbauen.

Typisch für die Region: Die Klassiker aus dem Weinbaugebiet Franken

Franken weist eine jahrhundertealte Tradition im Bereich Weinbau auf. Lange Zeit war das Weinbaugebiet Franken dominiert vom Weißwein. Inzwischen machen Rotweine – vor allem Spätburgunder und Domina – ein gutes Fünftel der angebauten Rebsorten aus. Als Weinbotschafter gilt die weiße Rebsorte Silvaner, die in Franken ihren Ursprung hat. Erstmals ist der Anbau im Jahr 1659 urkundlich belegt. Obwohl der Silvaner nach wie vor eine große Rolle spielt, ist die beliebte Rebsorte inzwischen vom Müller-Thurgau auf Platz zwei verdrängt worden. Auch Kerner und Scheurebe werden in Franken gerne angebaut. Denn diese vier Rebsorten haben eines gemeinsam: Sie bilden ein gutes Spektrum an Aromen aus und sind dabei relativ widerstandsfähig gegen klimatische Besonderheiten. Charakteristisch für Frankenweine ist, dass sie ideale Speisenbegleiter sind. Die meisten Frankenweine sind trocken und dabei harmonisch-süffig.

Exklusiv in Franken: Der Bocksbeutel

Das Weinbaugebiet Franken hat eine Besonderheit zu bieten: Den Bocksbeutel. Diese bauchige Flasche darf nur verwendet werden, wenn es sich nachweislich um einen Frankenwein handelt. Seit 1989 sind sowohl die Bezeichnung als auch die Flaschenform EU-rechtlich geschützt. Für eine Verwendung andernorts gibt es nur wenige Ausnahmen. Über den Ursprung des Namens gibt es viele Gerüchte. Letztlich ist aber nicht eindeutig geklärt, worauf der Name zurückzuführen ist.

Frankenweine von Geiger und Söhne verkosten und genießen

Falls ihr also Durst bekommen haben solltet, seid ihr herzlich eingeladen, euch durch unser Sortiment zu probieren. Sowohl im Geiger und Söhne Online Shop als auch direkt bei uns im Weingut findet ihr eine große Auswahl an köstlichen Frankenweinen. Hier gibt es Klassiker unter den deutschen Rotweinen und Weißweinen. Aber auch unsere Raritäten und Spezialitäten gibt es zu probieren und zu kaufen. Wir würden uns auf alle Fälle freuen, wenn ihr vorbeischaut, um richtig guten Frankenwein zu genießen. Denn in unseren Geiger und Söhne Frankenweinen steckt viel Herzblut und beste Qualität an Trauben. Für unsere erlesenen Weine aus dem Weinbaugebiet Franken erhalten wir jedes Jahr diverse Auszeichnungen, worauf wir sehr stolz sind. Dies gibt uns Ansporn, um jedes Jahr aufs Neue viel Liebe und Arbeit in unsere Weine zu stecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.