Weissburgunder Weisswein aus Franken Erste Geige trocken Doppelstück

Year 2018
Flavour birne, mandel, heublume
Alkoholgehalt 13,5 % vol
Wein direkt im Geiger Shop ansehen! Direkt zum Shop

Unser Weissburgunder der Serie Erste Geige wird sorgfältig im 2400 Liter Holzfass, das auch Doppelstück genannt wird, ausgebaut. Durch diese Veredelung bekommt der ansonsten als eher unprätentiös und leicht bekannte Wein eine ganz besondere Note verpasst. Denn dem nach wie vor erfrischendem Geschmack nach milden Früchten und Blütenanklängen wird so ordentlich Tiefgang verliehen. Weiterhin überrascht dieser Weissburgunder mit einer üppigen Struktur bei 13,5 % vol. Alkoholgehalt. Auch weist er einen ausgereiften Charakter auf, der für diese Rebsorte außergewöhnlich ist. Das Resultat ist ein milder, körperreicher Weisswein der Stufe Spätlese trocken, der mit raffiniertem Spiel der Aromen im Mund elegant daherkommt.

Eleganz pur: Leichte Nuancen bei kräftigem Körper

Im Glas präsentiert sich dieser trockene Weissburgunder in einem hellen goldgelb mit leichten grünen Reflexen. Weiterhin warten ein reifes Bukett und ein vollmundiger Geschmack mit einem vielschichtigen Aromenkomplex auf. Hier zeigt sich reife Birne, welche von feinen Noten von Mandeln und Haselnüssen gespickt ist. Anmutig wird diese Gesellschaft von weißen Blüten umtänzelt. Zudem offenbaren sich die einzelnen Aromen im Mund erst nach und und wirken auskleidend, während die lebendige Säure ein Anklang von Holunderblüte birgt. Insgesamt wirkt dieser kräftige Körper und sorgt auch im Abgang für einen langen und eindrucksvollen Nachhall. Es handelt sich um ein einzigartig intensives Zusammenspiel der gesamten aromatischen Palette des Weissburgunders.

Weissburgunder: Rebsorte mit Eigenheiten

Obwohl der Anbau des Weissburgunders eine wahre Herausforderung darstellt, lohnt sich der sorgsame Anbau. Wie kaum eine andere Rebsorte bringt diese Traube einen ganz besonders milden und frischen Wein hervor, der erfrischend leicht blumige und fruchtige Noten aufweist. Während viele Anbauregionen in Europa aufgrund der Besonderheiten für eine erfolgreiche Bestockung bewusst auf diese verzichten, zeigt sich der Anbau in Franken als günstig. Denn unsere Lagen in Thüngersheim verfügen über einen mineralischen Muschelkalkboden. Hierbei handelt es sich um beste Voraussetzungen für eine optimale Entfaltung der aromatischen Vielfalt dieser anspruchsvollen Traube. Somit eröffnet sich uns die Möglichkeit, hervorragende Weissburgunder zu keltern. Neben der klassischen trockenen Variante präsentieren wir ihn aus dem Doppelstückfass als besonders ausgereifte Spezialität.

2 Kommentare für “Weissburgunder Weisswein aus Franken Erste Geige trocken Doppelstück”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.