Lieferung binnen 5 Werktage
DHL-Versand
Alle Zahlungsarten
Prädikatsweine

Herzhafte Knödel mit Weinbegleitung – Gaumenschmaus für die kalte Jahreszeit

Wenn es draußen kalt ist, kommt er von ganz allein: Der Appetit auf herzhafte Speisen. Wenn es mal etwas Ausgefallenes sein darf, liegt guter Rat häufig allzu fern. Also haben wir uns auf die Suche nach einem Rezept für eine deftige Speise gemacht, die nicht nur grandios schmeckt, sondern vor allem die Herzen von Weinliebhabern höherschlagen lässt. Fündig geworden sind wir schneller als zunächst gedacht. Denn mit Marcus Vogl haben wir einen wahren Profi bei uns im Haus. Er ist nicht nur ein hervorragender Sommelier, Weindozent und erfahrener Vinotheksleiter, sondern auch gelernter Koch und Hotelfachmann. Als wahrer Spezialist in Sachen Kulinarik weiß er zu diversen Gerichten perfekt abgestimmte Weinempfehlungen zu geben. Selbstverständlich wusste er auch sofort, mit welchem Rezept er euch Genussmenschen eine Freude bereiten kann. Lasst euch von den Qualitäten seines Rezepts überzeugen! Und wer weiß – vielleicht habt ihr dann auch direkt die ideale Speise für euer Weihnachtsessen gefunden.

Trilogie vom Semmelknödel auf Rauken-Radicchio-Salat

Marcus hat ein Rezept für euch ausgewählt, das gleich in drei verschiedenen Varianten daherkommt: Ein Trio aus drei unterschiedlichen Knödeln. Angerichtet auf einem Rauken-Radicchio-Salat sorgt die Kombination für den richtigen Pfiff.

Rezept für 4 Personen

  • 4 Laugenbrezeln
  • 3 Kaiserbrötchen
  • Fleur de Sel
  • Frische Muskatnuss
  • Fenchelsamen, frischer Majoran
  • Schnittlauch
  • Ca. 600 ml Milch
  • 5 Eier
  • Butter
  • Frische Pilze nach Wahl
  • Speckwürfel
  • Zwiebelwürfel
  • Appenzeller Käse in Würfeln
  • Radicchio
  • Rauke
  • Datteltomaten

 

1)      Zunächst schneidet ihr die Laugenbrezeln und Kaiserbrötchen in kleine Würfel. Die Kantenlänge sollte möglichst unter 0,5 cm liegen. Gebt die Brotwürfel in eine große Schüssel.

2)      Dann erwärmt ihr in einem kleinen Topf ca. 600 ml Milch. Lasst diese kurz aufkochen, nehmt den Topf von der Herdplatte. Gießt die heiße Milch über die klein geschnittenen Brotwürfel.

3)      Gebt zügig drei Eier hinzu und verarbeitet die Zutaten mit einem Kochlöffel zu einer Masse.

4)      Würzt das Ganze mit dem Fleur de Sel, frisch geriebener Muskatnuss, Fenchelsamen, frischem Majoran und Schnittlauch und schmeckt den Teig ab.

5)      Anschließend formt ihr mit den Händen einen Probekloß, den ihr in einem Sud aus Salz und Butter in einer großzügigen Pfanne gar zieht.

6)      Ist der Kloß zu weich, gebt ihr noch ein oder zwei Eigelbe in die Maße. Ist er hingegen zu fest, rührt eine kleine Menge warme Milch unter den Teig.

7)      Sobald der Teig eine passende Konsistenz hat, teilt ihr die Masse in drei Teile:

  1. … in einen Teil gebt ihr geschwenkte Pilze
  2. … in den zweiten Teil angeschwitzten Speck und Zwiebelwürfel
  3. … in den dritten Teil kommen Appenzeller Käsewürfelstückchen

8)      Dreht die Klöße ab und „kocht“ sie wie den Probekloß in einem Sud aus Salz und Butter sortenrein ab.

9)      Angerichtet werden die Laugenknödel auf einem Bett von Radicchio und Rauken, garniert mit Datteltomaten und frischen Kräutern.

Weinverkostung mal anders: Herzhafte Knödel mit Weinbegleitung

Gutes Essen ist die Summe aus perfekt aufeinander abgestimmten Zutaten. Damit ihr sowohl die Knödel Trilogie als auch den Wein in vollen Zügen genießen könnt, empfiehlt euch unser Experte folgende Zusammenstellung – ebenfalls eine Trilogie:     

  • zum Pilzknödel: Grauburgunder Mundart
    • trockener Weißwein: frisch-nussig; Flavours von gelber Birne, Melone und gelbem Apfel; mineralisch und körperreich im Geschmack
    • zum Speckknödel: Spätburgunder Mundart
      • trockener Rotwein: aromatisch-intensiv; Schwarzkirsche, Hagebutte und Haselnuss; elegant und seidig am Gaumen
      • zum Käseknödel: Weißburgunder Mundart
        • trockener Weißwein: leicht und feinwürzig; Mandel, gelbe Birne, weiße Blüten und milde Honigmelone; exquisit-süffiger Genuss

Wer auf Alkohol verzichten möchte oder muss, kann selbstverständlich auch nicht-alkoholische Getränke zu der Knödel Trilogie verzehren. Achtet am besten darauf, dass diese keinen zu intensiven Eigengeschmack aufweisen. Denn im schlimmsten Fall überdeckt ein starker Eigengeschmack des Getränks die fein aufeinander abgestimmten Nuancen der Knödel. Das wäre mehr als ärgerlich, denn euch würde ein pures Genusserlebnis entgehen!

Lasst es euch schmecken und genießt die (Vor-)Weihnachtszeit!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Grauburgunder Weißwein aus Franken Mundart trocken Grauburgunder Weißwein aus Franken Mundart trocken
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Weißburgunder Weißwein aus Franken Mundart trocken Weißburgunder Weißwein aus Franken Mundart trocken
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Spätburgunder Rotwein aus Franken Mundart trocken Spätburgunder Rotwein aus Franken Mundart trocken
Inhalt 0.75 Liter (10,67 € * / 1 Liter)
8,00 € *
Top