Müller-Thurgau Weisswein aus Franken Mundfein halbtrocken im Bocksbeutel

Year 2017
Flavour mango, blutorange
Alkoholgehalt 11,0 % vol
Wein direkt im Geiger Shop ansehen! Direkt zum Shop

In der Serie mundfein präsentiert sich unser beliebter Klassiker unter den Neuzüchtungen, der Müller-Thurgau, von seiner besten Seite. Halbtrocken und bei einem Alkoholgehalt von 10,5 % vol. überzeugt er mit einem überaus fruchtbetonten Geschmack. Selbst ausgewiesene Weinkenner zeigen sich von seiner Extravaganz begeistert. Denn ein vollmundiger Körper, der sich durch viel Aroma und Frucht und einer mundfeinen Restsüße auszeichnet, lassen diesen Wein perfekt mit asiatischen Speisen harmonieren. Die dezente Säure tritt in den Hintergrund und macht diesen Wein zu einem unbeschwerten, leichten Genuss, der sich sehr süffig zeigt. Somit ist er gut gekühlt serviert nicht nur geschmacklich ein wahrer Gewinner.

Fruchtig-spritzig mit deutlicher Mineralik lassen den Müller-Thurgau zur Spezialität werden

Eine warme Farbgebung in einem schönen Hellgold mit golgelben Reflexen lassen diesen leckeren Tropfen im Glas schimmern. Ein ausgewogenes Verhältnis von Säure und Süße machen den halbtrockenen Müller-Thurgau zu einem sehr fruchtigen Wein. Die intensiven Aromen von säuerlicher Stachelbeere, süßer Mango, herber Blutorange und spritziger Grapefruit wirken schon im Duft, entfalten sich dann aber auf der Zunge zu einer eindrucksvollen Explosion frisch-saftiger Nuancen. Dieses geschmackliche Spektakel, das so beschwingt nach Sommer schmeckt, wird perfekt abgerundet durch einen deutlichen, mineralischen Eindruck und einer feinen Würze. Durchweg ein facettenreicher Genuss unter den Weißweinen, der einen außergewöhnlichen Körper hat.

Aromatisches Potenzial eines jungen Klassikers

Erstmals 1882 in der Schweiz als Kreuzung aus Madeleine Royale und Riesling gezüchtet, zählt diese Neuzüchtung heute zu den wichtigsten.  Weiterhin wird sie trotz des recht jungen Alters bereits als Klassiker unter den Rebsorten gehandelt. Diese Rebsorte verfügt über ein außerordentlich hohes Potenzial an Aromatik, welche auf unseren Muschelkalböden in Thüngersheim ideal ausreift. Da die Region Franken über klimatisch gesehen optimale Bedingungen für den Weinbau verfügt, kommen hier in mancher Traube Aromen zum Vorschein, die lange als verborgen galten. Der Müller-Thurgau profitiert ordentlich davon und ist daher die flächenmäßig am stärksten verbreitete Rebsorte. Obwohl sie stets unter Beweis stellt, dass sie die Grundlage für wunderbar nuancenreiche Weine darstellt, wird sie häufig unterschätzt.  Sowohl als halbtrockene wie auch als auch trockene Variante zählt der Müller-Thurgau zu den feinsten Weißweinen überhaupt. Und räumt bei Preisverleihungen regelmäßig ab …

 

 

1 Kommentar für “Müller-Thurgau Weisswein aus Franken Mundfein halbtrocken im Bocksbeutel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.